2015-10-30

#159

"ich konnte meinen Augen nicht trauen,war das wirklich echt,was da vor mir lag? War ich wirklich dort gewesen?Wie kann es möglich sein,dass man an einem einzigen Ort alles vergessen kann,dass ein einziger Ort einen so verzaubert?In seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt.ich streifte durch das Wasser,je weiter ich meinen Blick schweifen ließ,destso unwirklicher und märchenhafter kam mir alles vor.Mit verlassen dieses wunderbaren Ortes wurde mir klar,ja! es gibt Orte und wahrscheinlich auch Menschen,bei denen ich alles negative vergessen kann,wo ich ich bin,wo ich frei bin."

Hallo ihr Lieben,damit das mal klar ist-das hier ist echt mein absoluter Traumstrand.Die Playa Fronton stellte mit eines der Highlights im kompletten Urlaub dar. So verlassen und weit abgelegen von jeglichen Touristenorten war sie nur mit dem Boot zu erreichen(oder über eine3,5stündige Wanderung,haha,aber welcher Trottel macht sowas schon freiwillig bei fast 40 Grad). Wir hatten den kompletten Strand für uns,ich hätte dort tagelang bleiben können,doch leider war die zeit auf 45min begrenzt,was meiner Meinung nach viel zu kurz ist. Ehrlich, ich habe noch nie so wunderschönes türkisblaues Wasser gesehen,die Farbe hat mich so fasziniert,so schillernd und klar,und dazu noch die felsige tropische Küste im Hintergrund. Ich kann nicht glauben,dass es auf der Welt so unfassbar faszinierende Orte gibt und ich bin so unendlich dankbar,dort gewesen sein zu dürfen.Ich könnte in jedem einzelnen Bild für ewig versinken.Ihr merkt,mir gehen langsam die Worte aus,ich kanns nicht anders beschreiben als eine einzige Wunderwelt.
Bis bald und allerliebste Grüße,Elli <3

Kommentare:

Lilly hat gesagt…

woah wie unglaublich schön das aussieht! tolle bilder :)

Sofie hat gesagt…

Unglaublich schön! Erinnert mich an Bocks del Toro..
xx, Sofie
http://sofiecharlotte.com

Kommentar veröffentlichen

Ein großes fettes Dankeschön an dich, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freue mich über jeden einzelnen wirklich riesig!
Liebste Grüße und bis bald, Elli <3